Übungsbeispiele Osteopathie

Einige Übungsbeispiele, um die Selbstheilungskräfte des Körpers bei bestimmten Beschwerden anzuregen.
Es gibt 3 Behandlungsebenen: Druck ; Führen vom Gewebe des Patienten her; Berühren der Schmerzstelle,kreisende Bewegungen 2-3mal, Wiederholung wenn man dran denkl. (Tellington Touch )
Beschwerden:
1. Kopfschmerz, Schwindel. \Nackenschmerz: Mittelfinger beidseitig unter dem Ohrläppchen zart einschmelzen lassen. (erster Halswirbel wird angesprochen). einatmen – ausatmen. Beim nächsten Einatmen Finger blitzartig wegziehen (Heißer – Herdplatten – Griff).
2. Herzbeschwerden:
Schmerz beidhändig zwischen Knochen und Knorpel am Brustbein zwischen 3. und 4. Rippe erspüren, Griff verdoppeln. über 5 Atemzüge drücken. beim 6. Einatmen schnell loslassen (Heißer – Herdplatten – Griff).
3. Tennisarm (unklar): a) Linken Arm hoch strecken. rechten Arm hinter das Ohr führen, Mastbein berühren b) wie bei 2, schmerzhafte Stelle 5/6 Rippe links suchen – schnell loslassen
4. Kiefergelenk -schmerzen (können bis zum Fuß ausstrahlen): 3 Finger auf die Nasenwurzel legen, die andere Hand umfasst die Stirn. Schläfen mit Daumen und Mittelfinger berühren, 4 ma1 gegeneinander schieben.
5. Dauerhafte Erkältung einseitig, Kieferhöhlenentzündung, einseitig geschwollene Lymphknoten:
Drei Finger auf Mastbein.,drei Finger auf Stirn (genauer: 1 Finger auf Stirn,2 Finger auf Nebenhöhlen) gedachte Energie (Taschenlampe) vom Mastbein aus durchströmen lassen.
6. Tipp: Thymusdrüse wecken – gegen die Brust klopfen : Aktivierung des “bordeigenen” Antibiotikums.
7. Stirnhöhle:
Drei Finger der rechten Hand auf Nasenwurzel, drei Finger der linken Hand auf den Hinterkopf oder auf das Mastbein -,,Lampe anknipsen”.
8. Zwerchfell-Verkrampfungen (schräges Fell), vorderer Teil, hinterer Teil,
Beschwerden: Rücken-, Schulter-, Beckenschmerzen.
2 Griffe: Vorderer Teil: Hände seitlich gegen Brustkorb drücken, tief einatmen,Mund schließen, Luft anhalten, kräftig drücken, ausatmen.
Hinterer Teil: Fingerspitzen in die Magengrube drücken und hecheln.
9. Unklare Beschwerden im Unterleib:
wenn die Niere nicht in der Nierenloge ist, also nicht richtig gleitet – eine Hand seitlich an Rippen drücken. die andere Hand mit Fingerspitzen in die Magengrube pressen.
10. Hüftschmerzen:
Einen Fuß vorstellen, Hand über dem Rollhügel eindrücken, 10ma1 mit dem Fuß auftippen. eine Minute warten, einatmen. ausatmen, lösen.
11. Lendenwirbelsäule – Beschwerden:
Hände auf Lendenbereich legen, Daumen zeigen zur Wirbelsäule (ca. 1 cm Abstand zueinander), an schmerzender Stelle drückend verweilen, mit dem Fuß 10mal tippen, eine Minute warten, ausatmen.
12. Schulterprobleme:
Mit rechter Hand locker an der Wand abstützen, Daumen bewegen. linke Hand tief in Achselhöhle drücken, Oberkörper parallel zur Wand drehen. tief einatmen, Hand 3mal in Achselhöhle drehen.